Teilnahmebedingungen für VBA-Workshops

  1. Die Anmeldungen erfolgen unter Angabe aller erforderlichen Daten über das Anmeldeformular auf unserer Homepage unter (LINK EINFÜGEN). Anmeldeschluss ist jeweils 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung.
    Wir verwenden die persönlichen Daten der Teilnehmer gem. unseres Datenschutzkonzeptes ausschließlich für die Kursanmeldung, Nachbereitung und die Information über neue Kurse des Verbandes.
  2. Die Kurse finden in der Regel ab 6 angemeldeten Teilnehmer/innen statt. Die maximale Teilnehmerzahl pro Kurs beträgt 12 – 16 Personen.
    Um möglichst vielen Bühnen die Teilnahme zu ermöglichen, behält der VBA sich vor, bei entsprechender Nachfrage die Zahl der teilnehmenden Personen pro Bühne zu beschränken.
  3. Etwa zwei Wochen vor Kursbeginn erhält jeder Anmeldende eine Teilnahmebestätigung, in der die fest angenommenen Teilnehmer namentlich genannt werden. Der Kostenbeitrag muss spätestens eine Woche vor Kursbeginn auf dem Konto des Verbandes eingegangen sein.
  4. Gemeldete Teilnehmer/innen, die sich nicht fristgerecht (zwei Wochen vor Kursbeginn) abmelden, müssen die volle Kursgebühr tragen, es sei denn sie sorgen selbst für einen verbindlichen Ersatz.
  5. Werden nach eingezahltem Kostenbeitrag Kurse durch besondere Umstände abgesagt oder werden Teilnehmer/innen wegen Überbuchung nicht angenommen, werden die bereits eingezahlten Beträge zurückgezahlt.
  6. Der Kostenbeitrag ist unter Angabe von Name, Kursnummer und Bühne auf das Konto des VBA einzuzahlen:
             Berliner Volksbank
             IBAN DE47 1009 0000 5647 5910 02
             BIC BEVODEBBXXX
  7. Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmer/innen damit einverstanden, dass während der Kurse Bild- und/oder Videoaufnahmen von ihnen gemacht werden. Der VBA darf diese für die allgemeine Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.
    Die Verwendung von Bild- und/oder Videoaufnahmen unterliegt den Regelungen der EU-DGSVO und der Regelungen zum Recht am eigenen Bild in der jeweils gültigen Fassung.