Spielplan / Termine

Bitte klicken Sie mit dem Mauszeiger auf einen Titel, um weitere Informationen anzuzeigen.

Der Spielplan beinhaltet auch alle sonstigen Termine, also Workshops, Verbandsausschusssitzungen, Vorstandssitzungen usw. Alle Einträge sind in unterschiedliche Kategorien eingeteilt. Diese sind farblich gekennzeichnet und können über die untenstehende Funktion „Kategorien“ gefiltert werden.

Nov
21
Mi
2018
Theater der Erfahrungen – OstSchwung: ALARMSTUFE ALT @ Seniorenwohnhaus Wilhelmstadt
Nov 21 um 15:00

 

Alarmstufe Alt.

(c) Theater der Erfahrungen

Die jüngsten Entwicklungen sind wirklich alarmierend: Die Alten werden immer älter, immer fitter und immer mehr! Und obendrein wollen sie natürlich auch noch was vom Leben haben. Da bleiben Konflikte mit den nachfolgenden Generationen natürlich nicht aus …

Und so beschäftigt sich der OstSchwung in seiner neuen Produktion nicht nur mit den Befindlichkeiten und Sorgen der Alten, sondern auch mit denen der Jungen, wobei  die Spielerinnen und Spieler im Alter von 68 bis 81 Jahren den verschiedensten Fragen auf den Grund gehen:

Warum können die Jungen die Alten einfach nicht verstehen?
Wie sozial sind soziale Renten?
Warum können die Alten die Jungen einfach nicht verstehen?
Warum muss die neueste Technik zu immer neue Problemen führen?
Und: Was wird denn jetzt aus Opa?

Nov
23
Fr
2018
FUGA das neue Theater für Berlin: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke @ „Hauptmanns-Klub 103,5“ e.V.
Nov 23 um 19:00

Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke

eine szenische Lesung mit Musik und Bildern nach Rainer Maria Rilke

 

Inszenierung: Christian Bleyhoeffer

 

Rilke veröffentlichte diese berühmte Erzählung 1906. Seitdem erlebte sie Millionenauflagen. Er beschreibt darin in poetischen Bildern das Schicksal von Christoph Rilke, der 18jährig in den Krieg zieht, zum Cornet, zum Fahnenträger, befördert wird und sich nach einem Liebesrauscherlebnis in manischer Pflichtbesessenheit in die Schlacht wirft und getötet wird. Während in den beiden Weltkriegen ‚der Cornet‘ zur Verherrlichung des Heldentodes missbraucht wurde, fasziniert uns heute die eindrückliche Geiselung der Sinnlosigkeit des Sterbens im Kriege.

MAGMA Theater Spandau e. V.: Alles wird anders – Alles wird gut @ Kulturhaus Spandau - Theatersaal
Nov 23 um 20:00

Alles wird anders – alles wird gut

Buch Lutz Hübner
Regie Clara Zehrbach & Jörg Sobeck

Ein deutsches Bilderbuch:

Menschen treffen sich in einer Kneipe. Es wird palavert, getrunken, getanzt, geträumt. von einer neuen Zeit, von Veränderung, vom Umbruch, der sich immer als Fata Morgana entpuppt. Vom eigenen Leben, von Frieden, von Rock’n Roll, vom Wirtschaftswunder, Flowerpower, Freiheit, vom Aufbruch und von „Wenden“ jeglicher Art.

Doch die neue Zeit ist stets die alte. Nur Moden, Marotten und Moral wechseln. Irgend jemand schließt immer einen Pakt mit dem Teufel, und die Musik spielt weiter zum Tanz auf dem Vulkan. Alle haben ihre große Stunde. Und alle zahlen dafür irgendwann einmal Ihre ganz persönliche Zeche.

Ein Rückblick auf eine Zukunft, die natürlich viel, viel besser werden muss…

(c) Magma Theater Spandau e. V.

 

Premierentickets: 14,00 € / erm. 12,00 € inkl. 1 Glas Sekt und Premierensnack im Anschluss.

Nov
24
Sa
2018
MAGMA Theater Spandau e. V.: Alles wird anders – Alles wird gut @ Kulturhaus Spandau - Theatersaal
Nov 24 um 20:00

Alles wird anders – alles wird gut

Buch Lutz Hübner
Regie Clara Zehrbach & Jörg Sobeck

Ein deutsches Bilderbuch:

Menschen treffen sich in einer Kneipe. Es wird palavert, getrunken, getanzt, geträumt. von einer neuen Zeit, von Veränderung, vom Umbruch, der sich immer als Fata Morgana entpuppt. Vom eigenen Leben, von Frieden, von Rock’n Roll, vom Wirtschaftswunder, Flowerpower, Freiheit, vom Aufbruch und von „Wenden“ jeglicher Art.

Doch die neue Zeit ist stets die alte. Nur Moden, Marotten und Moral wechseln. Irgend jemand schließt immer einen Pakt mit dem Teufel, und die Musik spielt weiter zum Tanz auf dem Vulkan. Alle haben ihre große Stunde. Und alle zahlen dafür irgendwann einmal Ihre ganz persönliche Zeche.

Ein Rückblick auf eine Zukunft, die natürlich viel, viel besser werden muss…

(c) Magma Theater Spandau e. V.

 

Premierentickets: 14,00 € / erm. 12,00 € inkl. 1 Glas Sekt und Premierensnack im Anschluss.

Nov
25
So
2018
FUGA das neue Theater für Berlin: Draußen vor der Tür (W. Borchert) @ „Hauptmanns-Klub 103,5“ e.V.,
Nov 25 um 18:00
FUGA das neue Theater für Berlin: Draußen vor der Tür (W. Borchert) @ „Hauptmanns-Klub 103,5“ e.V.,  | Berlin | Berlin | Deutschland

Draußen vor der Tür“ von Wolfgang Borchert

Ein Stück, das kein Theater spielen  und kein Publikum sehen will

 

Borcherts einziges Drama „Draußen vor der Tür“ ist in seiner Wucht und Zeitlosigkeit in unserer Gegenwart von Krieg, Flucht und Ausgrenzung wieder hoch aktuell. Die erschütternde Darstellung der Grausamkeit des Krieges und der Kälte und Arroganz derer, die ihren Besitzstand gegen menschliche Not verteidigen, mahnen uns, der Gesellschaft mit Wärme und Zusammenhalt Kraft zu geben. Wolfgang Borchert wollte ‚Leuchtturm sein … und war doch selbst ein Schiff in Not‘. Er ist 1947 einen Tag vor der Premiere von ‚Draußen vor der Tür‘ verstorben. Ein Stück das gespielt werden muss.

Nov
30
Fr
2018
Theater der Erfahrungen – OstSchwung: ALARMSTUFE ALT @ Seniorenwohnhaus Freudstraße
Nov 30 um 15:00

 

Alarmstufe Alt.

(c) Theater der Erfahrungen

Die jüngsten Entwicklungen sind wirklich alarmierend: Die Alten werden immer älter, immer fitter und immer mehr! Und obendrein wollen sie natürlich auch noch was vom Leben haben. Da bleiben Konflikte mit den nachfolgenden Generationen natürlich nicht aus …

Und so beschäftigt sich der OstSchwung in seiner neuen Produktion nicht nur mit den Befindlichkeiten und Sorgen der Alten, sondern auch mit denen der Jungen, wobei  die Spielerinnen und Spieler im Alter von 68 bis 81 Jahren den verschiedensten Fragen auf den Grund gehen:

Warum können die Jungen die Alten einfach nicht verstehen?
Wie sozial sind soziale Renten?
Warum können die Alten die Jungen einfach nicht verstehen?
Warum muss die neueste Technik zu immer neue Problemen führen?
Und: Was wird denn jetzt aus Opa?

Dez
12
Mi
2018
VBA-Vorstandssitzung @ Geschäftsstelle
Dez 12 um 19:00 – 21:00